Unser Ausflug zum Flughafen in Dresden

Am Freitag, den 23. Mai, haben wir uns alle im Flughafen Dresden getroffen, um an einer Führung teilzunehmen.
Dort lernten wir die Wege der Fluggäste kennen. Nach dem Ticketkauf und der Anreise gehen die Fluggäste zum Check-in. Sie geben ihr Gepäck auf. Mit der Bordkarte gehen die Fluggäste durch die Sicherheitskontrolle.
Für uns war es ein

großer Spaß, dort auch durchzugehen. Nicht alle kamen hindernislos durch. Nun fuhren wir mit einem Bus über´s Vorfeld.
Wir konnten beobachten, wie ein Flugzeug (ein Airbus A 319-100) von der Fluggastbrücke weggeschoben wurde. Das nennt man Push-back. Das Flugzeug wurde kurz davor beladen, gereinigt und betankt. Der Flieger rollte in Richtung Startbahn. Nachdem er in der Luft war, sahen wir, wie das Fahrwerk einfuhr.
Weiter ging es mit dem Bus über das große Flughafengelände. Wir fuhren an dem Tower vorbei.
Besonders interessant fanden wir die Flughafenfeuerwehr mit den großen Fahrzeugen und all den Geräten.
Der Ausflug zum Flughafen Dresden und die interessante Führung hat uns allen viel Spaß gemacht.

Joseph Winter, Klasse 6c