Die Klasse 5a führte am Dienstag, dem 05.Mai 2015, mit Frau Preiß und Frau Löwe eine Exkursion zur Radewitzer Höhe durch.
Wir sind durch die Orte Gruna, Ilkendorf und Radewitz gelaufen und hatten immer unser Ziel vor Augen: Eine 305m hohe

bewaldete Kuppe.
Unterwegs sahen wir sogar Rehe, die sich von unseren fröhlichen Gesprächen haben aufschrecken lassen.
Als wir auf der Höhe ankamen, hatten wir einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Ortschaften, z.B. Raußlitz, Starbach oder Siebenlehn.
Man konnte sogar den Collmberg gut erkennen, der mit seinen 312m noch etwas höher liegt.
Frau Preiß, unsere Geographielehrerin, erzählte uns Einiges über die Familie Hänsel, deren Grabstätte sich auf der Radewitzer Höhe befindet.
Auf dem Rückweg zeigte sie uns das frühere Anwesen der Familie.

Wieder im Klassenzimmer angekommen, schrieben wir einen Test, um unser neu gelerntes Wissen unter Beweis stellen zu können.
Die knapp 14 km steckten uns doch etwas in den Beinen und wir hatten uns den Imbiss im Grünen Klassenzimmer so richtig schmecken lassen.
Wir möchten uns bei den Muttis Frau Proft und Frau Gotthaus für die Begleitung und bei allen Eltern, die uns so leckere Salate, andere Köstlichkeiten und Brote bereitstellten, herzlich bedanken.

Max Baumgart