Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2020/21 startet am Montag, dem 31.08.2020. Wir hoffen, Sie konnten sich gut erholen und alle sind gesund.

Mit den folgenden Informationen wollen wir Sie und die Schülerinnen und Schüler auf den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen an unserer Schule einstimmen und vorbereiten.

 

Auf jeden Fall starten wir am Montag, dem 31.08.2020 im „Normal- bzw. Regelbetrieb“.

Damit besteht entsprechend der Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie vom 13.08.2020 grundsätzlich Schulbesuchspflicht für alle Schülerinnen und Schüler.

Unter Pandemiebedingungen heißt, dass der Schulbetrieb unter Berücksichtigung der Einhaltung konkreter Hygienevorschriften und Infektionsschutzmaßnahmen abläuft.

An der Dr.-Eberle-Schule Nossen lernen im neuen Schuljahr 466 Schülerinnen und Schüler in insgesamt 19 Klassen.

Für diese große Anzahl an Schülern kann im Schulhaus kein „Corona-Einbahnstraßensystem“ mit dem sich die Schüler ohne sich zu begegnen, bewegen sollen, organisiert werden.

Deshalb ordne ich an, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulhaus Pflicht ist. Im Unterricht selbst ist dies nicht nötig.

Einrichtungsfremde Personen sind zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Schulgebäude und –gelände verpflichtet.

Jede Person hat sich bei Betreten des Gebäudes die Hände mit dem dafür zur Verfügung stehenden Händedesinfektionsmittel zu desinfizieren.

Im Laufe des Unterrichtstages sollen sich alle Schülerinnen und Schüler regelmäßig die Hände waschen. Alle Räumlichkeiten werden über den Schultag regelmäßig ausreichend und gründlich gelüftet.

Bitte nehmen Sie die Infektionsschutzmaßnahmen gemäß der hier im Ordner „Corona“ mitveröffentlichten Allgemeinverfügung einschließlich des Hygieneplanes der Schule zur Kenntnis. Beachten Sie bitte, dass das dafür durch die Schule ausgegebene Formular ausgefüllt und unterschrieben bis spätestens 7. September 2020 in der Schule abzugeben ist. Wird diese schriftliche Versicherung nicht vorgelegt, ist dem beschulten oder betreuten Kind oder dem volljährigen Schüler ab dem 08. September 2020 der Zutritt zur Einrichtung nicht gestattet, bis sie nachgereicht wird (Ziffer 2.11 Allgemeinverfügung).

Liebe Schülerinnen und Schüler,

denkt daran, am ersten Schultag Wechselschuhe, Spindschlüssel (außer Kl.5), sowie Schreibzeug, Hausaufgabenheft und Mund-Nasen-Bedeckung (oder ein geeignetes Tuch) mitzubringen.

Der Ablauf des ersten Schultages ist im Ordner „V-Plan“ nachzulesen.

Ich wünsche Ihnen/Euch ein schönes Wochenende und freue mich auf das Wiedersehen am Montag um 07:45 Uhr.

Bleiben Sie alle gesund!

Michael Janik

Schulleiter