Warum wachsen Kirschbäume an der Oberschule „Zum Kirschberg“?

Viel Freude und Überraschung herrschte am 1. Schultag an der Dr.-Eberle-Schule. Als die Schüler den Schulhof betraten, war etwas anders als sonst.
Ein wunderschönes Fliesenbild strahlte ihnen entgegen.
Im GTA „Töpfern“ hatten sich Schüler der 5. -8. Klassen gemeinsam mit ihrer Kursleiterin, Frau Schreiter, etwas Besonderes einfallen lassen.
Wochenlang töpferten die Schüler im vergangenen Schuljahr

Neue Schüler in den 5. Klassen

Zu Beginn des neuen Schuljahres begrüßten wir neue Schüler in den 5. Klassen.
Über ihre Gedanken und Gefühlen am 1. Schultag haben sie im Deutschunterricht berichtet und es aufgeschrieben.

Cedric Matties aus Klasse 5a schrieb:

Interview mit dem neuen Lehrer Herrn Przisambor

Unseren Neigungskurs "Junge Reporter" besuchte am Montag Herr Przisambor, der neue Lehrer an der Dr.-Eberle-Oberschule in Nossen.
In dieser Stunde konnten wir den jungen Lehrer interviewen. Als Erstes schrieb er seinen Namen an die Tafel. Danach konnten wir unsere Fragen stellen, die wir vorbereitet hatten.
So haben wir erfahren, dass

„Ohne Wasser merkt euch das, wär' die Welt ein leeres Fass“


Ein besonderer Höhepunkt für die Schüler der 5. Klassen und den Töpferkurs der 7. Klassen war die Eröffnung des neuen Trinkbrunnens am 09.10.2015 an unserer Schule. Gemeinsam mit den Vertretern der Firmen Sanitärtechnik Nossen und Sanitär-Heinze Dresden gab unser Schulleiter, Herr Janik, den Trinkbrunnen an diesem Tag für die Benutzung frei.
Besonders dankte er

Luc und Georg führen ein Interview mit der Klasse 5a:

Als wir zu Besuch in der Klasse 5a waren, wurden wir mit interessierten und gespannten Augen empfangen.
Nachdem wir uns vorgestellt hatten, begannen wir mit unserem kleinen „Verhör“.

1. Frage:

Heute möchten wir, die Jungen Reporter der Dr.-Eberle-Schule, unser technisches Personal vorstellen, das uns Schülern und Lehrern den Schulalltag angenehmer gestaltet.

Unsere fleißige Sekretärin, Frau Feldmann sowie unsere Hausmeister sind früh am Morgen die Ersten in unserer Schule.
Frau Feldmann regelt viele wichtige Dinge der Schule und ist den ganzen Schultag für uns Schüler da. Täglich nimmt sie alle