Eine schöne Woche liegt hinter uns. Am Montag trafen wir uns 8:15 Uhr an der Talstraße. 10:00 Uhr sind wir in Grünheide angekommen. Die Lehrer haben unsere Schlüssel geholt und wir konnten unser Zimmer beziehen. Meine Zimmermitbewohner und ich haben uns das Grundstück angesehn und sind den Trimm-Dich-Pfad entlang gegeangen, aber wir sind falsch gelaufen. Wir mussten uns beeilen, weil wir gleich zum Bowling wollten. Es war sehr schön, wir haben uns als erstes in zwei Gruppen eingeteilt und mussten eine Pyramiede abschießen. Wir haben uns für die Disco fertig gemacht. Dann gings los, sie war "Hammer Geil". Wir tanzten und tanzten, aber plötzlich war sie zuende. Wir gingen schlafen. Am Dienstag wurden wir zärtlich von Frau Kohlisch geweckt. Wir machten uns fertig und gingen Frühstück essen. Wir hatten ein bisschen Zeit um was zu spielen. Die Jungs spielten immer Fußball. Frau Kohlisch rufte uns und wir machten uns auf den Weg nach Morgen-Röthe-Rautenkranz

in das Raumfahrtmuseum. Unsere Füße taten weh. In dem Raumfahrtmuseum gab es wissenwertes zu erfahren, aber es war für manche auch langweilig. Als wir fertig waren haben wir noch ein Klassenfoto gemacht. Endlich sind wir in Grünheide angekommen und haben Mittag gegessen. Als wir fertig waren hatten wir noch Freizeit. Danach sind wir den Trimm-Dich-Pfad entlang gegangen, aber nur die Mädchen. Als nächstes kam der ADAC und wir führten eine Vollbremsung durch. Am Abend haben wir gegessen. Das Essen ist sehr lecker. Dann sind wir ins Bett gegangen. Am nächsten Morgen hat uns Frau Kohlisch geweckt und wir gingen zum Frühstück. Kurze Zeit später sind wir in die Aktionshalle gegangen. Dort konnten wir viel machen z.B. Tischtennis oder Minigolf spielen. Am Nachmittag sind wir in die Ballspielhalle gelaufen. Die Jungs haben Fußball gespielt und die Mädchen Zweifelderball. Danach hatten wir wieder Freizeit. Am Abend haben sich die Jungs als Mädchen und die Mädchen als Jungs verkleidet. Das hat Spaß gemacht. Am Donnerstag früh sind wir zu den Sportstaffeln gegangen und mussten uns in drei Gruppen einteilen. Das Team "The Beat-Taylors" hat gewonnen. Nach den lustigen Staffeln gingen wir zum Essen. Am Nachmittag haben wir mit dem Lasergewehr geschossen. Am nächsten Tag mussten wir unsere Sachen packen, Zimmer putzen und die Betten abziehen. Nun wollten manche Mädchen nochmal zu den Pferden. Plötzlich kam der Bus und wir mussten einsteigen. Nach eineinhalb Stunden waren wir in Nossen.

Es war sehr schön und wir hoffen das es bei den nächsten Schülern genau so schön wird.

Ein Beitrag von der Klasse 6c