Drucken

Einhaltung Jugendschutz

Am Dienstag, den 26.03.2013, fand in der Schule eine Präventionsveranstaltung zum Thema "Einhaltung des Jugendschutzes - Mißbrauch von Alkohol" statt. Der Einladung des Elternrates sind

Vertreter der Polizeidienststelle Nossen, des Ordnungsamtes Nossen, des Gymnasium Nossen, des Kreisjugendamtes Meißen, des EDEKA-Getränkehandels Nossen, Lehrer unserer Schule und Elternvertreter gefolgt.

Anliegen des Elternrates ist es, den Erwerb von Alkohol und alkoholhaltigen Getränken sowie die Abgabe an Minderjährige zu verhindern bzw. zu erschweren. Die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes spielt dabei eine große Rolle. Die Verkaufseinrichtungen in Nossen sehen sich  wesentlich in Verantwortung. Durch regelmäßige Schulungen ihrer Mitarbeiter wird gewährleistet, das die Gesetzmäßigkeiten bekannt und durchgesetzt werden. Strikte Ausweiskontrollen sind nur ein Beispiel für die Einhaltung des Jugendschutz.
Behörden, Schule und Märkte können noch so gut zusammenarbeiten - die Hauptverantwortung für die Aufklärung im Umgang mit Alkohol, die gesundheitsschädlichen Folgen und die strafrechtlichen Konsequenzen liegen allein bei uns Eltern. Ich bitte Sie deshalb, Ihren Kindern sowohl die Gefahren im Zusammenhang mit Alkohol aufzuzeigen, als auch Alternativen (z.B.alkohlfreie Mixgetränke) anzubieten.

Jeder noch so kleine Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz sollte zur Anzeige gebracht werden. Bitte sehen Sie nicht weg, wenn Minderjährige trinken oder rauchen.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern unserer Präventionsveranstaltung.

J.Gall
ER- Vorsitzende