An einem Montag besuchte uns die MDR-Reporterin Juliane Henning im Unterricht. Anfangs erzählte sie uns sehr viel über ihren Beruf z.B. wie ihr Tag abläuft und was sie für Aufgaben hat. Dann zeigte sie uns ein

Video über TV-Pannen. In diesem Video konnten wir sehen, dass auch beim Fernsehen mal etwas schief gehen kann. Anschließend durften wir selber einen Bericht in kürzester Zeit schreiben. Das war gar nicht so einfach für uns. Nachdem wir uns Stichpunkte darüber aufgeschrieben hatten, haben einige ihren Bericht vorgetragen und mussten es so machen, als wären sie im Fernsehen.

Später überlegten sich Juliane Hennig und Frau Haupt einen kleinen Dialog bei dem es um einen Bombenfund ging. Wir schrieben uns Stichpunkte darüber auf und stellten unsere Fragen zum Sachverhalt, also genau so, wie bei einer Pressekonferenz. Anschließend formulierten wir dazu einen interessanten Bericht. Am Ende verabschiedete sich Juliane Hennig. Wir bedanken uns bei ihr ganz herzlich. Uns hat „ihr Unterricht“ sehr gut gefallen.

 

Sophie Altmann, Leonie Gärtner
Junge Reporter 

1617 nk junge reporter mdr reporterin 1

1617 nk junge reporter mdr reporterin 2

1617 nk junge reporter mdr reporterin 3

1617 nk junge reporter mdr reporterin 4