Die 6. Klassen fuhren nach Grünheide

Die 6. Klassen der Dr.-Eberle- Schule fuhren im März auf Klassenfahrt nach Grünheide.
In unserem Haus gab es nur 4-er Zimmer. Jedes Zimmer hatte eine eigene Toilette und eine Dusche und einen relativ großen Aufenthaltsraum mit 2 Doppelstockbetten.
Zum Frühstück gab es

Brötchen mit verschiedenen Aufstrichen und verschiedene Sorten an Müsli. Zum Mittag gab es 2 verschiedene Gerichte.
Zum Abendbrot aßen wir meist Brot mit Wurst und Käse und Salate. Donnerstags gab es Burger zum Selbstbelegen.
Auf dem Gelände befanden sich verschiedene Angebote z.B. eine Pit – Pat Anlage, einen Raum für Kinoveranstaltungen, viele Wanderwege und noch vieles mehr. Am Mittwoch waren wir in Morgenröthe – Rautenkranz, um uns das Raumfahrtmuseum anzusehen. Es war sehr informativ und sehenswert. Uns persönlich hat der Film, der im Museum gezeigt wurde, besonders gut gefallen. Die Wanderungen waren für uns ungewohnt und manchmal ganz schön anstrengend.

Noemi, Salomé,  Klasse 6a


Unsere Woche in Grünheide

Mitte März sind wir mit den anderen 6. Klassen nach Grünheide in den Waldpark gefahren. Als wir ankamen, war es kalt und wir hatten viel Schnee. Das war für uns sehr ungewohnt.
Wir waren im Haus „Auerbach“ untergebracht. Frau Eberhardt, unsere Klassenleiterin, gab uns die Schlüssel und wir gingen in unsere Zimmer.
Danach gab es auch schon Mittagessen, das sehr lecker war.
Anschließend haben wir uns warm angezogen und sind zum Vogtlandsee gewandert. Dann hatten wir Freizeit und am Abend fand eine Disco statt. Dienstagfrüh sind wir zur „Pit – Pat“ Anlage gegangen. Pit – Pat spielen ist cool. Danach konnten wir uns beim Mittagessen wieder stärken.
Am Nachmittag wanderten wir zum Carlsturm. Die Aussicht war leider nicht so gut, denn es war neblig.
Anschließend hatten wir Freizeit. Jari, Lennart, Herr Lorenz, Salomé und andere waren Tischtennis spielen. Am Abend sind wir mit den anderen Klassen zur Nachtwanderung gestartet. Mit Fackeln wanderten wir um den Vogtlandsee, das war sehr schön.
Am Mittwoch gingen wir zum Geocaching. Das war sehr anstrengend. Anschließend hatten wir Freizeit und waren auf dem Spielplatz.
Am Nachmittag nahmen wir am Lasergewehrschießen teil und kletterten auf dem Boulderboden. Diese ungewohnte Kletterstrecke brachte manche Schüler an ihre Grenzen.
Mittwochnachmittag wanderten wir ins Raumfahrtmuseum nach Morgenröthe - Rautenkranz. Dieser Besuch war sehr informationsreich, denn wir erfuhren sehr viel über die Geschichte der Raumfahrt. Am Abend sahen wir uns gemeinsam einen Film an.
Am Donnerstag waren wir zweimal in der Turnhalle, um Basketball, Brennball oder Federball zu spielen. Am Abend gab es Burger zum Selbstmachen. Das war für uns eine besondere Überraschung.
Danach gingen wir zum Bowling. Auch hier kämpften wir um beste Ergebnisse.
Uns hat die Klassenfahrt sehr gut gefallen, leider vergingen die Tage viel zu schnell. Wir bedanken uns bei allen Erwachsenen, die unsere Fahrt begleiteten.

Sarah, Hedda,  Klasse 6a


Endlich Klassenfahrt

Am 19. März war es endlich soweit, die 6. Klassen fuhren nach Grünheide.
Alle standen gespannt an der Bushaltestelle und waren sehr aufgeregt.
Als wir im Waldpark ankamen, wollte jeder förmlich aus dem Bus springen.
Wir mussten nicht lange warten, dann konnten wir zum ersten Mal in unsere Zimmer gehen.
Am Abend gab es eine Willkommens-Disco. Am Dienstagmorgen war der ADAC da, es war sehr spannend. Am Mittwoch sind wir mit der Klasse 6b nach Morgenröthe-Rautenkranz in das Raumfahrtmuseum gewandert.
Nachmittags hatten wir beim Geocaching viel Spaß. Anschließend wanderten wir zum Carlsturm, um die schöne Aussicht über das Vogtland zu genießen.
Die abschließende Nachtwanderung mit Fackeln gehört zu unseren schönsten Erlebnissen.
Am Donnerstag waren wir den ganzen Tag in der Ballsporthalle und konnten uns richtig austoben. Zum Abschluss dieses Tages sind wir alle zum Bowling gegangen.
Das Essen war jeden Tag sehr lecker. Freitags wurden dann leider schon wieder die Koffer gepackt und wir sind nach Hause gefahren. Die Klassenfahrt nach Grünheide war für uns ein sehr schönes Erlebnis.

 

Alina und Emily,  Klasse 6a

1718 gruenheide 6er 1

1718 gruenheide 6er 2

1718 gruenheide 6er 3