Wie in jedem Jahr war unser „Tag der offenen Tür" wieder ein toller Erfolg.

Großer Andrang herrschte in den Unterrichts- und Fachräumen, die wie jedes Jahr von den Fachlehrern liebevoll gestaltet wurden. Die Schüler konnten in Chemie und Physik experimentieren, sich von Ganztagsangeboten, z.B. Fotografieren, künstlerisches Gestalten oder Arbeit des Kinderschutzbundes überzeugen lassen, sich Unterrichtsmaterialien, Bücher, Lernmittel und vieles mehr anschauen, sich über die Inhalte der einzelnen Unterrichtsfächer informieren und auch Neues lernen.

Viele Ehemalige statteten ihrer „alten" Schule  einen Besuch ab und

freuten sich über Gespräche mit den ehemaligen Lehrern oder sahen sich nach längerer Zeit wieder. Wer „pflastermüde" war hatte die Gelegenheit, sich von selbstgebackenen Kuchen und einer Tasse Kaffee oder Tee in unserer Schülerküche verwöhnen zu lassen.

Viele Schüler unserer Schule halfen bei der Ausgestaltung der Räume, waren in den verschiedensten Unterrichtsräumen vertreten und führten die Eltern und Schüler der neuen Klasse 5 durch unsere schöne Schule.

An diesem Tag konnten Eltern auch gleichzeitig ihre Kinder für die neue Klasse 5 anmelden. Diese Variante der Anmeldung erfuhr regen Zuspruch.

Und auch in der Turnhalle war  jede Menge los. Für jeden etwas war die Devise und wurde ein großer Erfolg. So konnten die Kinder Skaten oder Floorball spielen, mit Pedalos ihr Glück versuchen oder auch Zielsicherheit beim Büchsenwerfen oder Ringzielwurf beweisen.

1112_tdot

 PS: Natürlich gibt's in der Rubrik "Fotos" auch noch einige weitere Bildchen!