Welchen Bildungsweg ihr Kind einschlagen darf, haben die Eltern der 4.Klässler in der Bildungsempfehlung vor wenigen Wochen erfahren.
„Wo kann und wird sich aber mein Kind wohl fühlen?“, fragen sich die meisten Eltern.

Einen guten Einblick gaben

die Lehrer und Schüler, die Schulleitung, unsere Sekretärin und das technische Personal der Dr.-Eberle- Schule, Mittelschule, am Sonnabend, den 02. März 2013.
„Herzlich willkommen“, spürten alle Kleinen und Großen. Wer lässt sich nicht gern mit etwas Süßem verwöhnen? Kleine Ängste verschwanden.
Unsere „Housekeeping“-Gruppe manövrierte sicher durch die Schule und zeigte liebevoll gestaltete Fachräume.
Manches Experiment und kleines Quiz wurde durchgeführt, fachliche Fragen konnten interessierten Kindern und deren Eltern, ja manchmal sogar Großeltern, beantwortet werden.
Ein Flohmarkt lud zum Verweilen und Kaufen ein. Der Nossener Spielmannszug spielte mit fröhlichen Rhythmen auf. Kleine und große Künstler konnten im Kunstkabinett und den Aushängen im Schulhaus bewundert werden.
Die offene Turnhalle lockte Sportler an: Vom Dosenwerfen, Tischtennisprellen, Slalomlauf mit Hockeyball und Schläger bis zum Inlineskaten konnte man sich ausprobieren.
Bei so vielen Angeboten war eine kleine Stärkung bei Kaffee und Kuchen im Schülercafè willkommen.
Viele Eltern nutzten die Chance und meldeten ihr Kind für's neue Schuljahr an.
Schüler und Lehrer freuen sich über einen gelungenen Tag.
                                                                                
K. Müller

Und hier findet man die Fotos!